Dritter Platz beim Hallenturnier in Kuppenheim

Am Samstag den 23.01.2016 hatte der SV 08 Kuppenheim zu seinem Hallenturnier der U14/15 im Soccer-Palace eingeladen. Als Gruppengegner waren der SV08 Kuppenheim U14, FV Bad Rotenfels, die SG Forchheim und der VFB Gaggenau zugelost.

Das erste Spiel gegen Kuppenheim ging durch zum Teil unglückliche Tore klar mit 0:3 verloren. Doch schon hier war zu merken, dass die Jungs kein Spiel herschenken wollten. Mit der notwendigen Aggressivität wurden die Zweikämpfe geführt und sich Torchancen erspielt. Doch der Ball wollte nicht ins gegnerische Tor.

Besser machte das die Mannschaft im zweiten Spiel. Gegen die SG Forchheim machte man von Anfang an richtig Druck und belohnte sich jetzt auch vorne. Mit 4:1 gingen wir als Sieger vom Platz.

Im dritten Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer unserer Staffel konnten die „Männer“ um Fabio ihre Leistung vom vorherigen Spiel wiederholen und besiegten Rotenfels nach einem spannenden Kampf mit 1:0.

Das Halbfinale lag nun in Reichweite. Ein Sieg gegen den VFB Gaggenau, der bis zu diesem Zeitpunkt spielerisch noch nicht überzeugt hatte, würde das Halbfinale sichern.

Doch anscheinend war in der Spielpause zu viel gerechnet worden. Wir fanden nicht ins Spiel und fingen uns schnell zwei unnötige Tore. Als dann nach sechs Minuten das 0:3 fiel, hatten die Trainer das Spiel und somit das Halbfinale schon abgehakt. Doch wir hatten die Rechnung ohne unsere Jungs gemacht. Der Anschlusstreffer fiel schnell und die Spieler hatten Lunte gerochen. Nach dem 1:3 fielen in kurzer Folge das 2:3 und der Ausgleich. Mit dem 4:3 eine Minute vor Schluss belohnten wir uns für eine enorme Moral und kämpferisch Leistung. Schon jetzt war das Turnier ein Erfolg für uns.

Im Halbfinale trafen wir, wie sollte es anders sein, auf die U15 von Kuppenheim. Diese hatten die andere Gruppe dominiert und souverän gewonnen. Schon körperlich konnte man erkennen, dass hier der ältere Jahrgang auf dem Feld stand. Zwei Köpfe Größenunterschied waren teilweise zu erkennen. Dennoch war es ein sehr kämpferischer Auftritt unserer Mannschaft. Man suchte die Zweikämpfe und hinderte so die spielerisch überlegenen Kuppenheimer ein ums andere Mal am Torschuss. Trotzdem konnten wir der Überlegenheit nicht immer standhalten und verloren am Ende 0:6. Doch die Einstellung stimmte und jeder Spieler rief sein Leistungspensum ab. Besonders Tristan im Tor konnte ein ums andere Mal seine guten Reflexe beweisen und brachte die Kuppenheimer Spieler schier zur Verzweiflung.

Im Spiel um Platz drei traf man völlig „überraschend“ wieder auf den ersten Gegner des Tages. Die U14 von Kuppenheim.

Doch dieses Mal waren die Jungs von der ersten Minute an hellwach. Die Zweikämpfe wurden aggressiv aber fair geführt. Wir waren nah beim Gegenspieler und hinderten ihn so am Aufbau. Aber auch eigene Chancen wurden erarbeitet. So entwickelte sich ein hochspannendes Spiel. Nach ungefähr 5 Minuten erzielte Philipp das 1:0. Kuppenheim setzte natürlich alles daran den Ausgleich zu erzielen und auch wir hatten noch die Möglichkeit das erlösende 2:0 zu erzielen. Doch mit einer erneut starken Leistung brachten wir das Ergebnis über die Zeit.

Hinter Kuppenheim U15 und Bietigheim belegten wir den dritten Platz bei diesem gut besetzten Turnier. Dieser war aufgrund der starken kämpferischen Leistung auch hochverdient.



Die Ergebnisse:

SV 08 Kuppenheim U14 – SG Loffenau/Hörden          3:0

SG Loffenau/Hörden – SG Forchheim                            4:1

FV Bad Rotenfels - SG Loffenau/Hörden                        0:1

SG Loffenau/Hörden – VFB Gaggenau                           4:3

Halbfinale

SV 08 Kuppenheim U15 - SG Loffenau/Hörden           6:0

Spiel um Platz 3

SG Loffenau/Hörden – SV 08 Kuppenheim U14          1:0

Unser Goldpartner:


casimir Kast bilddatei

Unsere weiteren
Sponsoren:

 grammophon

nofer
 


 Sparkasse

Jugendfussball logo kl