AH des TSV schlägt SG Obertsrot-Gernsbach

Als Einlagespiel beim EnbW-Cup trafen am Samstagabend die AH-Mannschaften aus Loffenau und Obertsrot gegeneinander an. In einem offenen Spiel liefen die Loffenauer Stürmer anfangs immer in die gut gestellte Abseitsfalle der Gäste. Nach 20. min setzte sich über links außen Chris Benjamin Junk durch und seine butterweiche Flanke konnte Armin Peter mit links ins lange Eck des Obertsroter Tors verwandeln. Nun war der Bann gebrochen und der schnelle Stürmer Uwe Kull erhöhte durch 2 Kontertore in der 25. und 30. min zum Halbzeitstand von 3:0. Nach der Halbzeit ging der Spielfluss etwas verloren und die Gäste hatten Chancen den Anschluss zu erzielen. Jedoch waren Sie zu harmlos oder Torhüter Balke konnte klären. Erst kurz vor Schluss nahm der Loffenauer Zug wieder Fahrt auf und in der 65 min. konnte Adrian Luft das 4:0 erzielen. In der 71. min war es wiederum Uwe Kull der den Ball nach Querpass von Armin Peter nur noch ins leere Tor zum 5:0 einschieben musste. Den Schlusspunkt setzte Torhüter Reinhard Balke mit einem Foulelfmeter nach Foul an Marc Stoll. Alles in Allem ein verdienter Sieg für Loffenau der aber um einige Tore zu hoch ausfiel. Schiedsrichter Fritz Braun hatte die faire Begegnung jederzeit im Griff.

Unser Goldpartner:


casimir Kast bilddatei

Unsere weiteren
Sponsoren:

 grammophon

nofer
 


 Sparkasse

Jugendfussball logo kl