AH gewinnt mit 5:4 in Schwarzenberg

Im letzten Spiel des Jahres reiste man letzten Samstag zum TSV Schwarzenberg bei Unterreichenbach. Trotz einiger verletzungsbedingten Ausfälle brachte man einen 13 Mann - Kader auf die Beine. In der ersten Halbzeit musste man bereits nach 5. min den 0:1 Rückstand hinnehmen. Auch in der Folgezeit kam kein konstruktiver Spielaufbau auf dem tiefen Rasen zustande. Nach 20 Minuten leitete Uwe Kull mit einer herrlichen Flanke die in Martin Nyvall unserem schwedischen Debütanten einen dankbaren Abnehmer fand das 1:1 ein. Statt nun sicher nach vorne zu spielen, produzierten wir in der Folgezeit immer wieder Abspielfehler was die Gastgeber immer wieder zu Kontern einlud. Zwei der Schwarzenberger Angriffe führten in der 32. und 39. Minute zur 3:1 Halbzeitführung. Nur Reinhard Balke im Tor, der des öfteren in Eins gegen Eins Situationen rettete war es zu verdanken dass man nicht schon zur Halbzeit höher zurücklag. Nach einigen Umstellungen und der Devise den Gegner früher zu attakieren, schaffte man in der 50. min durch Karl Alter den Anschluss zum 2:3. In der Folgezeit drängte man auf den Ausgleich der durch einen Handelmeter durch Marco Seehase in der 55. min fiel. Die Gastgeber gerieten nun ins Schwimmen und Loffenau nützte das durch zwei herrliche Tore von Martin Nyvall in der 57. und 60. min zur 5:3 Führung aus. Die Aufholjagd und das tiefe Geläuf hatte allerdings Kraft gekostet, der Gegner kam nun nochmals mit Mann und Maus und erzielte in der 70. min den Anschluss zum 4:5. Loffenau hätte in der Folge durch einige Konter alles klar machen können, hatte aber auch einige Male Glück keinen weiteren Treffer mehr zu kassieren.

Mannschaft: Reinhard Balke, Roman Knöller, Markus Burger, Adrian Luft, Kurt Tiemeyer, Marco Seehase, Bernd Rohm, Martin Nyvall, Thomas Deuchler, Karl Alter, Uwe Kull, Uli Möhrmann und Armin Peter.

Fazit: Auch im letzten Spiel des Jahres 2014 blieb man ungeschlagen. Von vier Spielen gewann man drei, bei einem Unentschieden und 25 : 8 Toren.

Unser Goldpartner:


casimir Kast bilddatei

Unsere weiteren
Sponsoren:

 grammophon

nofer
 


 Sparkasse

Jugendfussball logo kl