Erneute Niederlage für den TSV

Am vergangenen Samstag verlor die erste Mannschaft des TSV Loffenau sein Auswärtsspiel beim SV Niederbühl/ Donau mit 2:1. Die ersten 25 Minuten verschlief man leider völlig und lag durch einen Handelfmeter und einen völlig frei stehenden Kopfball mit 2:0 zurück. Es lief nicht wirklich etwas zusammen an diesem Samstag. Der Wiederkehrer und Kapitän Tobias Großmann versuchte mit einer kämpferischen Top Leistung die Mannen um Trainer Huber mitzureißen, was aber nur mäßig gelang. In der 38. Minute traf dann der besagte Großmann zum 1:2 Anschlusstreffer der die Stimmung etwas heben konnte.

Weiterlesen...

Erste Saisonniederlage für den TSV

Am vergangenen Sonntag musste sich der TSV Loffenau mit der ersten Niederlage der laufenden Runde hingeben. Gegen die Reservemannschaft vom SV 08 Kuppenheim verlor die Huber Elf ihr Heimspiel mit 0:2. Man wusste, dass die Gäste aus Kuppenheim alles daran setzen werden um in Loffenau zu punkten und genauso spielten sie auch.


Mit zwei Verbandsligaspielern verstärkt hatte die ohnehin schon recht gute Truppe von Train Böttjer vor allem in Halbzeit 1 deutlich mehr Spielanteile. Bei Loffenau hingegen sahen die Zuschauer etwas Unsicherheit, Fehlpässe und kaum Kampf. Nach bereits 18 Minuten musste unsere erste Mannschaft den 0:1 Rückstand hinnehmen. Kuppenheims Hertweck konnte sich ohne große Probleme von der Mitte aus Platz verschaffen und schoss ungehindert aus 20 Metern ins Tor von Keeper Grässle. Bis zur Halbzeit passierte dann eigentlich nicht mehr viel. Einzige Szene hatte noch Dominik Mangler der nach einem etwas rüden Foul die gelbe Karte sah und kurz darauf ausgewechselt wurde.

Weiterlesen...

Souveräner Sieg im Sturm von Iffezheim

Ich glaube man darf es schreiben… der TSV Loffenau fährt weiter schnurgerade in Richtung Bezirksliga. Mit 20 Minuten Verspätung (kein Schiri vor Ort) aber einem souveränen 4:0 Auswärtssieg beim Auswärtsspiel in Iffezheim am vergangen Sonntag konnte das Team von Joachim Huber den Vorsprung in der Tabelle auf 15 Zähler ausbauen. Gegen die Mannschaft von unserem Ex-Coach Markus Berner ging es bei Sturm und Regen gleich munter los und man konnte bereits nach 10 Minuten durch Tobse Großmann mit 1:0 in Führung gehen. Danach flachte das Spiel etwas ab. Man hatte den Eindruck Iffezheim konnte nicht und der TSV wollte nicht richtig. Irgendwie verständlich bei dem Wetter… Kurz vor der Halbzeit gelang dann Patric Herb noch das 2:0 per Hacke und die Jungs freuten sich auf den Pausentee. Nach dem Seitenwechsel war ein ähnliches Spiel wie in Halbzeit eins zu sehen jedoch hatte die Huber Elf eindeutig die Nase vorn. Es sollte also nichts mehr anbrennen.

Weiterlesen...

TSV gewinnt glücklich, Verfolger patzen

Der TSV Loffenau bleibt auch nach dem letzten Spiel am vergangenen Wochenende, mit nunmehr 18 Zählern Voprung auf Verfolger Forbach, dass absolute Maß der Dinge in der Kreisliga A Nord! Beim FC Frankonia Rastatt gelang dem Huber Team ein, wenn auch etwas glücklicher, 1:0 Auswärtssieg.
Das Spiel war von Beginn an recht interessant, da die Hausherren aus Rastatt (Platz 12) überraschend gut aufspielten und unserer Mannschaft wenig Platz ließen um ihre individuelle Klasse auszuspielen. So ging es immer wieder hin und her und es entstanden packende Zweikampfduelle.

Weiterlesen...

TSV Loffenau gibt erste Heimpunkte ab!

Am 20. Spieltag hat der TSV Loffenau auch zuhause die ersten Punkte abgegeben. Gegen den SV Au am Rhein reichte es nur zu einem 2:2, dennoch ist der TSV Loffenau weiter ungeschlagen und führt die Tabelle mit 14 Punkten Vorsprung an.
Bereits nach einer Viertelstunde ging der TSV mit 1:0 in Führung als Herb nach guter Vorlage von Großmann in den Strafraum eindrang und nur durch ein Foul zu stoppen war. Tobias Großmann verwandelte zum 1:0. In der Folgezeit war der TSV zwar überlegen, konnte diese aber nicht in weitere Tore ummünzen, zumal sich der Gast aus Au am Rhein sehr stark präsentierte und Torhüter Gräßle schon den Ausgleich in der ersten Hälfte verhindern musste.

Weiterlesen...

Unser Goldpartner:


casimir Kast bilddatei

Unsere weiteren
Sponsoren:

 grammophon

nofer
 


 Sparkasse

Jugendfussball logo kl