Spitzenspiel in Loffenau


Am vergangenen Samstag war es soweit, der FV Würmersheim gastierte zum Topspiel der Bezirksliga Baden-Baden beim TSV Loffenau. Der TSV noch ohne Punktverlust in der Rückrunde und seit 14 Spielen ungeschlagen, wollte unbedingt gewinnen, um die Serie weiterführen zu können und vor dem Nachholspiel des FV Würmersheim ein kleines Punktepolster zu haben. Dabei musste Spielertrainer Patrick Ebner nur auf einen Spieler verletzungsbedingt verzichten. Außerdem hat der FV Würmersheim bis dahin noch kein Spiel in der laufenden Saison verloren und das wollte man ändern.

Und das Spiel fing gut an, denn schon in der 8. Spielminute konnte Fabian Hammer eine Flanke von Benjamin Mangler zum 1:0 verwerten. Ein super Start für den TSV, der schon früh versuchte die Abwehr der Gäste unter Druck zu setzen, um sie dadurch zu Fehlern zu zwingen. Dieser Plan ging auf. 15 Minuten nach dem 1:0 konnte wiederum Fabian Hammer auf 2:0 erhöhen. Die Gäste waren bis dato noch nicht richtig ins Spiel gekommen und konnten auch nur wenige Chancen verzeichnen. Trotzdem sahen die zahlreichen Zuschauer ein wirkliches Topsspiel. Wenn die Gäste gefährlich wurde, dann durch Ecken und Freistöße. So wie in der 36. Spielminute, wo die Gäste den Anschlusstreffer erzielen konnten. Mit einem 2:1 Pausenstand ging man in die Kabinen.

Nach der Halbzeit zeigte sich weiterhin ein schnelles und gutes Spitzenspiel. Beide Mannschaften konnten Chancen verbuchen und herausspielen. Doch der TSV machte weiterhin mehr für das Spiel und so konnte nach einer schönen Vorarbeit von Fabian Hammer, Luca Mahler das 3:1 in der 57. Minute erzielen. Der TSV hatte das Spiel über weite Strecken im Griff, doch die letzten 20 Minuten gehörten den Gästen. Wieder konnte der FV Würmersheim durch einen Standard den Anschlusstreffer erzielen und dadurch stand es in der 76. Minute nur noch 3:2 für den TSV. In den letzten Minuten des Spieles wurde es jetzt nochmal hektisch. Der TSV tat alles um den Ball vom eigenen Strafraum fern zu halten und der FV Würmersheim drückte immer mehr auf das unentschieden. In der letzten Minute des Spieles konnten die Gäste doch noch den Ausgleich erzielen.

Das Spitzenspiel Endet somit mit unentschieden 3:3. Die Zuschauer sahen ein spannendes und sehr gutes Spiel der Bezirksliga Baden-Baden, mit einem Schluss endlich bitterem Unentschieden für den TSV. Trotzdem steht man weiterhin an der Tabellenspitze und muss das Nachholspiel des FV Würmersheim abwarten.

Die zweite Mannschaft konnte leider auch keinen Sieg holen. Sie unterlag der zweiten Mannschaft des FV Würmersheim mit 1:2. Nach zuletzt weniger guten Spielen, konnte man dieses Mal wieder eine gute Partie zeigen und verliert unnötig.

Diese Woche geht es am Samstag zum FC Lichtental, das Spiel der zweiten Mannschaft startet um 15:15 Uhr und das Spiel der ersten Mannschaft um 17 Uhr.

Unser Goldpartner:


casimir Kast bilddatei

Unsere weiteren
Sponsoren:

 grammophon

nofer
 


 Sparkasse

Jugendfussball logo kl