Topspiel der Bezirksliga


Am vergangenen Samstag traf der TSV auf den FC Ottenhöfen. Zuhause noch ungeschlagen und in der Rückrunde noch ohne Punktverlust, wollt der TSV auch gegen den größten Verfolger, Ottenhöfen, gewinnen um den Abstand auf 9 Punkte zu vergrößern. Mit einem Kader von 17 Mann trat man an, wobei Spielertrainer Patrick Ebner auf drei Spieler verzichten musste.

Auch Ottenhöfen kam gut in die Rückrunde. Vier Siege aus fünf Partien standen zu Buche und man musste sich bisher nur dem Tabellenführer Würmersheim geschlagen geben. Mit sechs Punkten Abstand auf den TSV steht Ottenhöfen unangefochten auf dem dritten Tabellenplatz und könnte mit einem Sieg auf drei Punkte an den TSV herankommen. Somit waren die Grundlagen für ein spannendes Spiel gegeben.

Von Anfang an waren beiden Teams gut im Spiel. Hohes Tempo auf beiden Seiten machten das Spiel sehr ansehnlich. Der TSV konnte sich jedoch in den ersten 15 Minuten die besseren Torchancen herausspielen, doch leider konnte man den Ball nicht im Tor unterbringen. Doch der FC Ottenhöfen war nicht chancenlos. Über schnelle Angriffe strahlten die Gäste immer Torgefahr aus. In der 20. Spielminute rächten sich die nicht verwandelten Chancen. Der FC Ottenhöfen ging mit 1:0 in Führung. Der erste Rückschlag für den TSV, doch man spielte weiter und erarbeitete sich immer wieder sehr gute Chancen um den Ausgleich zu erzielen. 7. Minuten nach der Führung der Gäste, konnte dann Fabian Hammer nach schöner Flanke von Tobias Skubatz, endlich den Ball zum 1:1 im Tor unterbringen. In den letzten 15. Minuten der ersten Hälfte zeigte sich weiterhin ein offener Schlagabtausch mit vielen Chancen, doch man ging Schluss endlich mit dem 1:1 in die Pause.

Nach der Halbzeit starteten die Gäste besser. Sie setzten die Abwehr immer mehr unter Druck und kreierten Chancen. In der 60. Minuten musste man den zweiten Rückschlag einstecken. 1:2 für die Gäste. Nun machte der TSV wieder Druck. Acht Spielminuten nach der Gästeführung konnte wieder Fabian Hammer ausgleichen. Nach dem 2:2 Ausgleichstreffer ging es hin und her. Keine Mannschaft konnte sich einen Vorteil erarbeiten. Chancen auf beiden Seiten um das Spiel zu entscheiden bis zum Ende der Partie. Vorletzte Aktion des Spieles, Eckball für den TSV. Sven Büchel bringt den Ball in die Mitte, doch er wird nochmal zu Ihm nach außen geschlagen. Sven Bringt den Ball nochmal herein. Jedoch dieses Mal direkt auf den Kopf von Tobias Großmann, der den Ball in der zweiten Minute der Nachspielzeit einköpft.

Nach diesem Treffer war die Partie vorbei. Ein hoch spannendes Spiel geht zu Ende, dass die Bezeichnung ,,Topspiel´´ sich redlich verdient hat. Mit diesem Sieg und da am vergangenen Montag Ottenhöfen noch ein Nachholspiel verloren hat, kann sich der TSV mit 12 Punkt auf den dritten Rang absetzten.

Am nächsten Sonntag spielt man auswärts beim FC Rheingold Lichtenau. Mit einem Sieg kann man sich dann auf das absolute Topspiel gegen den FV Würmersheim freuen.

Das Spiel der ersten Mannschaft startet um 15 Uhr und das Spiel der zweiten Mannschaft um 13:15 Uhr.

Unser Goldpartner:


casimir Kast bilddatei

Unsere weiteren
Sponsoren:

 grammophon

nofer
 


 Sparkasse

Jugendfussball logo kl