Der TSV zittert sich zum Sieg

Am vergangenen Samstag traf der TSV Loffenau auf den FV Baden-Oos. Nach dem 4:0 Auswärtserfolg über den SV 08 Kuppenheim II, wollte man das nächste Heimspiel gewinnen, um nach oben Druck zu machen und um die Verfolger weiterhin auf Abstand zu halten. Zudem hatte man auf heimischem Geläuf noch kein Spiel verloren und musste bisher nur ein Mal eine Punkteteilung hinnehmen und diese Serie sollte nicht reisen. Doch Spielertrainer Patrick Ebner musste auf 5 Spieler verletzungsbedingt verzichten.


Der FV Baden-Oos steht zeitweise im Mittelfeld der Tabelle, doch konnte am Anfang der Rückrunde dem Tabellenführer Würmersheim einen Punkt klauen. Außerdem verlor man das Hinspiel in Oos nach einer 0:2 Halbzeitführung noch mit 3:2. Somit wartete ein unangenehmer Gegner auf den TSV.

Am Anfang der der Partie übernahm man schnell die Überhand über das Spiel und erarbeitete sich immer wieder gute Chancen. Der FV Baden-Oos kam nicht so gut in das Spiel und ließ den TSV aufspielen. Doch nach 20 Minuten kam der erste Rückschlag für den TSV. Patric Herb verletzte sich ohne Fremdeinwirkung und musste das Spielfeld verlassen. Trotzdem spielte der TSV gut nach vorne weiter und konnte dann in der 32. Spielminute durch Fabian Hammer mit 1:0 in Führung gehen. Keine 2 Minuten später erhöhte Robin Seeger durch einen schönen Schuss aus der zweiten Reihe auf 2:0. Mit einem Doppelschlag und einer 2:0 Führung ging man in die Halbzeitpause.

Nach der Pause spielte der TSV weiter sehr gut doch auch ein sehr guter Torwart der Gäste verhindert eine höhere Führung. Doch auch der FV Baden-Oos kam langsam besser ins Spiel. Sie erarbeiteten sich Chancen und der TSV fing an zu wackeln. In der 67. Minute konnten die Gäste auf 2:1 verkürzen. Weiterhin blieben die Gäste stark, doch auch der TSV hatte gute Chancen um das Spiel zu entscheiden. Doch in der 81. Minute kam der Ausgleich durch den FV Baden-Oos. Wie im Hinspiel gab der TSV eine 2:0 Halbzeitführung ab, jedoch wollte man kein Dejavue erleben. In der 83. Minute erlöste Fabian Hammer den TSV mit seinem Treffer zum 3:2. Kurz vor dem Ende der Partie sahen dann zwei Spieler der Gäste die gelb rote Karte, wodurch die Gäste keine Chance mehr hatten um auszugleichen.

Ein ereignisreiches und spannendes Spiel kann der TSV durch einen späten Siegtreffer für sich entscheiden und kann durch die Niederlage des FC Ottenhöfen den Abstand zu den Verfolgern vergrößern.

Auch die 2. Mannschaft konnte einen Sieg einfahren gegen die Reservemannschaft des FV Baden-Oos. Hochverdient gewann man mit 7:3. Die Torschützen waren: 4x Johannes Burkart, 2x Roman Zeltmann und 1x Mathias Seehase.

Diese Woche gastiert der TSV beim TC Fatihspor Baden-Baden. Das Spiel der 2. Mannschaft startet um 13:15 Uhr und das Spiel der ersten Mannschaft startet um 15 Uhr.

Unser Goldpartner:


casimir Kast bilddatei

Unsere weiteren
Sponsoren:

 grammophon

nofer
 


 Sparkasse

Jugendfussball logo kl